VSM auf der GIFA 2019: Die passende Lösung für Gießereien – weltweit

Die alle vier Jahre stattfindende GIFA in Düsseldorf ist die international führende Leitmesse für Gießereitechnologie. 900 Aussteller stellten auf der diesjährigen Ausgabe der Messe 50.000 Fachbesuchern ihre aktuellen Maschinen, Anlagen und Produkte rund um die Herstellung und Bearbeitung von Gussteilen vor. VSM war mit seinen neuesten Schleifmittel-Lösungen für die Gussteil-Industrie in Halle 16 präsent – und zeigte einem sehr internationalen Publikum, wie abtragmaximierendes Schleifen entscheidende Wettbewerbsvorteile ermöglicht.

Besuchermagnet LED-Wand
Im Fokus standen dabei besonders VSM STEARAT Plus und VSM ACTIROX, das in der Schleifkabine – inklusive Übertragung auf großer LED-Wand – vorgeführt wurde. "Die LED-Wand war ein wahrer Besuchermagnet und ein tolles Messehighlight", freut sich René Vogt, Gebietsverkaufsleiter Deutschland von VSM, über große Aufmerksamkeit für das neue Flaggschiff von VSM im Bereich der abtragsorientierten Schleifmittel, ACTIROX. Es basiert auf neuartigen, stets aufgerichteten geometrisch geformten Keramikschleifkörnern. Diese bauen sich äußerst definiert ab und ermöglichen einen sehr aggressiven, schnelleren Schliff bei Werkstücken aus legierten und unlegierten Stählen, Edelstählen und Kohlenstoffstählen. "Vor der Schleifkabine und der LED-Wand sammelte sich oft eine Besuchertraube. Viele Messegäste konnten kaum glauben, wie schnell ACTIROX ein Maximum an Abtrag erzielt", so der VSM-Vertriebsleiter. ACTIROX ist deshalb für das Entfernen von Angüssen, das Entgraten und das Egalisieren von Schweißnähten perfekt geeignet. Hier sind 50 Prozent und mehr Abtrag gegenüber dem bisher führenden Keramikkornschleifmittel möglich. Unternehmen senken so massiv ihre Kosten und bearbeiten Gussteile deutlich effektiver – VSM ACTIROX steigert die Produktivität maßgeblich.

Perfekte Bearbeitung von Aluminium und NE-Metallen
Speziell für die Bearbeitung von Gussteilen aus Aluminium und NE-Metallen hatte VSM noch eine weitere Produktinnovation auf der GIFA dabei: VSM STEARAT Plus. Es kombiniert die Vorteile der VSM CERAMICS-Technologie – hoher Materialabtrag und lange Standzeiten – mit der antiadhäsiven Zusatzschicht STEARAT Plus. Diese verringert die Spananhaftung deutlich und somit das schnelle Zusetzen des Schleifmittels, eines der hartnäckigsten Probleme beim effizienten Schleifen von NE-Metallen. VSM STEARAT Plus verlängert so die Standzeit erheblich und ermöglicht auch nach langer Benutzung hohen Abtrag. Ideale Einsatzgebiete sind beispielsweise das Entfernen von Angüssen und das Entgraten. 

Internationales Publikum überzeugt
"Wir haben mit unseren abtragsorientierten Schleifmitteln für alle Schleifanwendungen in der Gussteilbearbeitung die richtige Lösung im Sortiment. Davon konnten wir die zahlreichen und überwiegend internationalen Besucher, darunter viele Endkunden aus China und Indien, bei uns am Stand direkt überzeugen", bilanziert René Vogt die überaus erfolgreiche GIFA 2019.

Über VSM

Die VSM AG ist mit 150 Jahren Erfahrung eines der führenden Unternehmen im weltweiten Schleifmittelmarkt. Die Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Schleifmitteln auf flexibler Unterlage. VSM entwickelt anspruchsvolle Schleifmittellösungen, die an die speziellen Bedürfnisse für  Industrie, Fachhandwerk und Fachhandel angepasst werden. Dabei steht der Kundennutzen klar im Vordergrund. Mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern ist VSM in 70 Ländern der Welt aktiv.

Pressekontakt

Sarah Trzynka
T +49 511 3526 334
sarah.trzynka@vsmabrasives.com

Ich bin damit einverstanden, dass VSM Cookies zu Analysezwecken verwendet.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Mit dem Besuch unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK