Geschichte

Seit über 150 Jahren

VSM Eingangsportal zum Verwaltungsgebäude im Jahr 1930

VSM, das sind die Vereinigten Schmirgel- und Maschinen-Fabriken AG mit Sitz in Hannover-Hainholz. 1864 von Siegmund Oppenheim und Siegmund Seeligmann gegründet, startete der Betrieb mit der Herstellung von Glaspapier. Nach 50 Jahren spezialisierte sich VSM auf die Produktion von Schleifmitteln auf flexibler Unterlage.

Mit der Errichtung einer eigenen Appreturanlage entwickelte sich VSM zu einem der seinerzeit größten Unternehmen in der Schleifmittelbranche. Trotz der massiven Zerstörungen während des zweiten Weltkriegs ließ sich der Erfolg von VSM nicht aufhalten. Durch Gewinnrücklagen und die tatkräftige Unterstützung der Mitarbeiter wurde die Produktion schon am 05. Oktober 1945 wieder aufgenommen.

Es folgten der Aufbau von Bänderkonfektionierung, Lagerräumen, Laboratorien, Prüf- und Versuchsanlagen sowie die kontinuierliche Erweiterung der Produktionskapazitäten. Der Bau eines modernen Schulungszentrums mit Maschinenraum und Konferenztechnik für Mitarbeiter und Kunden rundet die Modernisierung ab. Diese Maßnahmen haben VSM letztendlich zu dem führenden Unternehmen in der Schleifmittelbranche gemacht, das es heute ist.