Gewinner des Niedersächsischen Integrationspreises

Am Dienstag, 29. August 2017, konnte Fritz Kelle, Vorsitzender ZUKUNFTINC. initiative. Marktführer. Hannover. e. V. und Personalleiter der VSM AG, den Niedersächsischen Integrationspreis entgegennehmen. Den Preis überreichten Ministerpräsident Stephan Weil sowie Doris Schröder-Köpf, Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe des Landes Niedersachsens. Die Laudatio hielt Nariman Reinke, Mitglied der Kommission für Migration und Teilhabe des Niedersächsischen Landtags und Vorstandsvorsitzende Deutscher.Soldat. e.V.

Preisträgerinnen und Preisträger, die unter diesen engagierten Unternehmen, Initiativen und Vereinen ausgewählt wurden, sind herausragend und stehen zugleich stellvertretend für andere Engagierte. Die Jury hat sich für insgesamt vier Unternehmen bzw. Initiativen aus über 90 eingegangenen Bewerbungen entschieden und wie bereits in der Vergangenheit, auch in diesem Jahr einen Sonderpreis vergeben.

Die VSM AG nimmt seit 2012 an dem ZUKUNFTINC.-Projekt „Fit für die Ausbildung“ teil, das zu Beginn Jugendlichen mit unterdurchschnittlichen Schulleistungen oder Defiziten bei den Basiskompetenzen über eine Qualifizierungsphase die Chance auf einen Ausbildungsplatz gegeben hat. Seit 2016 stehen Geflüchtete im Fokus des Projektes. In 2016 konnte die VSM AG von den vier bei VSM betreuten Geflüchteten zwei jungen Menschen einen Ausbildungsplatz anbieten. Bei den zwei anderen Geflüchteten reichten die Sprachkenntnisse nicht aus. Diese beiden jungen Menschen wurden über ein weiteres Praktikum fit für den Beruf gemacht. An 3 Tagen in der Woche konnten sie im Unternehmen arbeiten, an den übrigen 2 Tagen erhielten sie einen Intensiv-Deutschkurs. Eine Übernahme in ein Arbeitsverhältnis erfolgte nach dem Praktikumsjahr. In 2017 wurde das Projekt mit weiteren 2 Geflüchteten erfolgreich fortgesetzt.

 

Downloads:
 

Presseinformation Niedersächsischer Integrationspreis (pdf, 283 KB)

Foto Übergabe Niedersächsischer Integrationspreise 2017 (jpg, 9,2 MB)

Über VSM

Die VSM AG ist mit 150 Jahren Erfahrung eines der führenden Unternehmen im weltweiten Schleifmittelmarkt. Die Kernkompetenz liegt in der Herstellung von Schleifmitteln auf flexibler Unterlage. VSM entwickelt anspruchsvolle Schleifmittellösungen, die an die speziellen Bedürfnisse für  Industrie, Fachhandwerk und Fachhandel angepasst werden. Dabei steht der Kundennutzen klar im Vordergrund. Mit Tochtergesellschaften und Vertriebspartnern ist VSM in 70 Ländern der Welt aktiv.

Pressekontakt

Sarah Trzynka
T +49 511 3526 334
sarah.trzynka@vsmabrasives.com