Korntechnologie

Die ständige Weiterentwicklung der Kornzusammensetzung, -veredelung und -verarbeitung sorgt dafür, dass VSM zu den erfahrensten Keramikkornherstellern der Welt zählt. VSM-Schleifmittel erfüllen höchste Ansprüche in Industrie, Handel und Handwerk.


Für jede Anwendung das passende Korn

VSM CERAMICS · (CER)
  • Top-Produkt mit Selbstschärfungseffekt (siehe unten) für die Bearbeitung von unlegierten Stählen und Edelstählen
  • Sehr hoher Abtrag
  • Kühler Schliff sorgt für Verlängerung der Eingriffszeit
VSM DIAMANT / CBN · (DA / BA)
  • Extrem hohe Härte
  • Zur Bearbeitung von beschichteten und sprödharten Werkstoffen wie Titan- und Wolframcarbid, Glas, Marmor und Granit
VSM CERAMICS PLUS · (CER PLUS)
  • Optimierter Selbstschärfungseffekt bei der Bearbeitung von hochlegierten Stählen unter hohem Anpressdruck
  • Reduzierte Temperatur im Kontaktbereich
  • Deutliche längere Standzeit
VSM SILIZIUMKARBID · (SIC)
  • Sehr hohe Härte
  • Optimal für die Bearbeitung von Titan, Glas, Mineralien, Keramik, Porzellan und Gestein
Möchten Sie mehr über unsere Kornarten erfahren?

Informieren Sie sich gerne in unseren Broschüren:

VSM CERAMICS
VSM COMPACTGRAIN
VSM SCHLEIFVLIES

VSM COMPACTGRAIN · (COM)
  • Extrem lange Standzeiten
  • Gleichmäßiger Abtrag
  • Perfekte Oberflächen und konstante Rauigkeit
  • Ständige Selbstschärfung durch Granulat-Struktur
VSM ZIRKONKORUND · (ZA)
  • Schleifmittel mit kontinuierlicher Selbstschärfung
  • Lang anhaltende, hohe Schleifleistung
  • Sehr hoher Abtrag bei Anwendungen mit mittlerem Anpressdruck
VSM ALUMINIUMOXID · (AO)
  • Universalkorn für eine Vielzahl von Metallanwendungen
  • Ausgewogenes Verhältnis zwischen Härte und Zähigkeit
  • Optimal für den Zwischen- und Feinschliff
VSM SCHLEIFVLIES
  • Optimale Anpassung an die Konturen des Werkstücks
  • Für hochwertige und reproduzierbare Schliffbilder
  • Erhältlich als AO und SIC

Das VSM Konzept der Selbstschärfung

Aufgrund der mikrokristallinen Kornstruktur des VSM CERAMICS Plus und VSM CERAMICS baut sich das Keramikkorn beim Schleifprozess definiert ab und erzeugt dadurch immer wieder neue, scharfe Schneidkanten. Das nennen wir den optimierten Selbstschärfungseffekt.

Beim VSM ZIRKONKORUND liegen Aluminiumoxid und Zirkonoxid fein verteilt nebeneinander. Während des Schleifprozesses bauen sich die Stoffe wechselseitig ab.

VSM COMPACTGRAIN Langzeitschleifmittel bestehen aus Granulatkörnern, die zahlreiche Schleifkörner beinhalten. Verbrauchte Schleifkörner werden durch die Schleifkräfte herausgerissen und legen dadurch unverbrauchte Kornspitzen frei.    


Schleifaktive Zusatzschicht für spezielle Anwendungen

Für die trockene Bearbeitung rostfreier, warmfester Stähle und NE-Metalle empfiehlt sich der Einsatz der VSM TOP SIZE. Durch die schleifaktive Zusatzschicht erhöht sich die Zerspanleistung bei gleichzeitiger Temperaturreduktion in der Schleifzone. Die Standzeit des Schleifmittels wird dabei erheblich gesteigert.

Die antiadhäsive Zusatzschicht STEARAT wird hauptsächlich bei der Bearbeitung von NE-Metallen eingesetzt. Sie verhindert eine Spananhaftung und somit das Zusetzen des Schleifmittels. Die Standzeit wird verlängert.

Schleifmittel mit antistatic Beschichtung werden hauptsächlich für die Holzbearbeitung eingesetzt. Bei diesen Produkten wird die elektrostatische Aufladung vermieden, sodass der Schleifstaub nicht an Maschine oder Werkstück haften bleibt.